26.7.2021–21.8.2021

Summer Science – Wissenschaft zum Anfassen und Mitmachen

Kleine Entdecker. Große Ideen.

Vom 26. Juli bis 21. August laden wir kleine und große Forscher und Entdecker zu Summer Science in die Goethe Galerie ein. Bei unserer interaktiven Erlebnisausstellung gibt es Wissenschaft hautnah – zum Staunen und Entdecken, zum Anfassen und Mitmachen. An zahlreichen Stationen können unsere Besucher mit tollen Experimenten und interessanten Exponaten ihren Wissensdrang und ihre Neugier stillen. Faszinierende, naturwissenschaftliche Phänomene werden den kleinen und großen Besuchern anschaulich und leicht verständlich erklärt und ihre physikalischen Geheimnisse gelüftet.

Gehen Sie auf eine außergewöhnliche Entdeckungstour und erleben Sie Phänomene aus Naturwissenschaft und Technik in einer lebendigen Ausstellung.

Auswahl unserer Mitmachstationen (s. auch Bildergalerie):

Begehbarer Bogen
Kann ein Bogen aus Bauklötzen das Gewicht eines Menschen tragen?

Blindenschrift
Stecken Sie mit den Nieten ein Wort in das Buchstabenbrett. Die gegenübersitzende Person kann dann dieses Wort erfühlen.

Somawürfel
Viele kleine bilden einen großen Würfel! Die sieben Einzelteile des Somawürfels bestehen aus insgesamt 27 kleineren Würfeln und haben alle eine unterschiedliche Form. Können Sie diese Teile zu einem Würfel zusammensetzen?

Kugelauflaufbahn
Eine Kugel rollt bergab, weil mit dem Absinken ihres Schwerpunktes die Lageenergie kleiner wird. Ist das hier anders?

Großes Klick-Klack
Das bekannte Schreibtischexperiment wird durch große Stahlkugeln zu einem beeindruckenden und ästhetisch ansprechenden Blickfang. Das unmittelbare Experimentieren materialisiert gewissermaßen den Satz von der Erhaltung des Impulses. Das gleichmäßige "Klick-Klack" bildet ein angenehmes Hintergrundgeräusch.

Große Feder
Die große Feder ist eines der faszinierendsten Exponate, um Wellen anschaulich darzustellen. Mit Hilfe eines Handgriffes kann die ca. 8 m lange Feder aus Stahldraht in transversale oder longitudinale Schwingungen versetzt werden. Auf der Feder lassen sich deutlich die Ausbreitung und Interferenz von Wellen beobachten

Der Eintritt ist kostenlos.

29.7.2021